Einbrecher rufen Krankenwagen über Polizeinotruf

Offenbach - Diese beiden Einbrecher haben sich einen Platz unter den "dümmsten Verbrechern der Welt" verdient: Beim Eintreten einer Scheibe verletzten sie sich - und riefen über den Polizeinotruf einen Krankenwagen.

Die Handydiebe traten die Scheibe eines Telekomladens ein, verletzten sich dabei, riefen deshalb einen Krankenwagen - und führten so die Polizei auf ihre Fährte. Die mutmaßlichen Einbrecher im Alter von 15 und 17 Jahren hatten die Sanitäter am Mittwochmorgen über den Polizeinotruf alarmiert, wie ein Polizeisprecher in Offenbach mitteilte.

Doch: Mit dem Krankenwagen kam auch eine Polizeistreife zum Tatort. Beide Jungs, von denen sich einer verletzt hatte, wurden festgenommen. Sie seien der Polizei in Offenbach bereits bekannt.

dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Kommentare