Einbrecher plündern Frau im Wachkoma aus

Münster - Skrupellose Einbrecher haben in Münster eine hilflose Frau im Wachkoma ausgeplündert und Beute im Wert von mehr als 100.000 Euro gemacht. Dabei sperrten sie die Tochter aus.

Die bettlägerige Dame war allein zu Hause, als die Täter in ihre Wohnung einstiegen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Diebe hatten eine Gelegenheit genutzt, als die Tochter des Opfers nicht in der Wohnung war. Sie erbeuteten beim Einbruch hochwertigen Schmuck, Armbanduhren und Bargeld.

Die Tat fiel am Sonntagmorgen auf: Die Tochter, die mit dem 77 Jahre alten Opfer zusammenlebt, wollte mit einer Pflegekraft in die Wohnung und konnte die von Einbrechern beschädigte Tür nicht mehr öffnen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare