Komplize schwer verletzt

Einbrecher erleidet tödlichen Stromschlag

Kaiserslautern - Bei einem Einbruch auf dem Firmengelände eines Nähmaschinenherstellers in Kaiserslautern hat ein 40 Jahre alter Mann einen Stromschlag erlitten und ist gestorben.

Ein 44-jähriger Komplize wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte. Die beiden Männer waren nachts mit zwei weiteren Tätern auf das ehemalige Firmengelände eines Nähmaschinenherstellers gelangt. Sie verschafften sich nach Angaben der Polizei Zutritt zu einem Raum mit Elektrotransformatoren. Dort kam der 40-Jährige offenbar mit Starkstrom in Berührung. Der Notarzt konnte wenig später nur noch seinen Tod feststellen.

Die beiden unverletzten Einbrecher wurden festgenommen. Bis auf einen der Männer seien alle wegen verschiedener Delikte wie Metall- und Kabeldiebstählen polizeibekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare