Polizei-Großaufgebot sucht neunjährige Corinna

+
Corinna S. wurde am Dienstag zuletzt in Eilenburg gesehen und wird seither vermisst.

Leizpig - Fieberhafte Suche nach Corinna (9) aus Eilenburg nördlich von Leipzig: Mit einem Hubschrauber, Spürhunden und Schlauchbooten sucht die Polizei nach dem seit Dienstagabend vermissten Mädchen.

Das Kind war zuletzt beim Spielen im Hof des elterlichen Wohnhauses gesehen worden. Eine Polizeisprecherin sagte am Mittwochnachmittag, die Suche sei bislang erfolglos geblieben. Die “Leipziger Volkszeitung“ berichtete in ihrer Online-Ausgabe unter Berufung auf die Eltern, bei Corinna handele es sich um ein sehr schüchternes Kind, das in dem Ort eine Schule für geistig Behinderte besuche.

Dienstag um 19.45 als vermisst gemeldet

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war das Mädchen mit seiner Tante auf einem Spielplatz gewesen. Nach der Rückkehr gegen 16 Uhr blieb es dann zum Spielen allein vor dem Haus, kam dann aber nicht wie vereinbart um 18 Uhr zum Abendessen hinein. Die Eltern waren nach den Angaben zu dem Zeitpunkt noch auf Arbeit. Gegen 19.45 Uhr wurde das Kind dann auf einem Revier als vermisst gemeldet.

Die Mutter des Kindes sagte dem RTL-Magazin “Punkt 12“ zufolge, es habe keinen Streit gegeben. Corinna gelte als zuverlässig. Die Polizei rief die Bevölkerung in Eilenburg zur Mithilfe auf und verteilte einen Zeugenaufruf mit dem Foto des Mädchens.

Schlauchboote im Sucheinsatz

An der Suche sind mehr als 100 Kräfte der Bereitschaftspolizei, der Bundespolizei und der Feuerwehr beteiligt. Auch mehrere Schlauchboote sind eingesetzt. Mit den Booten wollten die Einsatzkräfte die Mulde abfahren, um das Ufer nach Spuren des Kindes abzusuchen. Der Fluss fließt den Angaben zufolge ganz in der Nähe vom Wohnhaus des vermissten Kindes entlang. Polizeisprecherin Babette Faust sagte der AP, alle Beteiligten hofften, dass das Kind wohlbehalten seinen Eltern übergeben werden könne. Die Polizei schloss aber auch einen Unglücksfall oder ein Verbrechen nicht aus. “Auch so etwas muss in Erwägung gezogen werden“, sagte die Sprecherin. “Wir nehmen die Sache sehr ernst.“

Beschreibung des Kindes

Das Kind ist zwischen 1,20 und 1,30 Meter groß, schlank und hat schulterlanges, braunes Haar. Bekleidet ist es mit einer dunkelblauen Leggins, einem grünen T-Shirt mit Spaghetti-Trägern und Blumenmotiv und hellgrünen Plastik-Sandalen.

AP

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare