Eier von gesperrtem Hof im Handel

Hannover - In mehreren Supermärkten der Region Hannover sind Eier eines wegen des Dioxin-Skandals vorsorglich gesperrten Hofes in den Handel gelangt. Warum sie bei der Rückrufaktion nicht berücksichtigt wurden, ist unklar.

Lesen Sie auch:

Erstmals Schweinefleisch mit Dioxin belastet

Dioxin: Landwirte und Verbraucherschützer uneins

Ein Verbraucher habe sich am Montag mit einer entsprechenden Eierpackung an die Polizei und die Behörden gewandt, teilte der Kommunalverband Region Hannover am Dienstag mit. Der Abpacker aus dem Kreis Nienburg habe die Eier am Samstag zurückgerufen, dennoch seien Kontrolleure am Montag noch in mehreren Läden auf Packungen gestoßen.

Die Eier stammen von einem Betrieb aus dem Kreis Cloppenburg. Die Veterinärämter beider Kreise ermitteln den Hintergrund der Panne. Das Agrarministerium geht von einem Versehen und nicht von Vorsatz aus.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare