Ehrliche Finderin gibt 41.000 Euro zurück

Köln - Eine ehrliche Finderin hat in einem Kölner Parkhaus eine Tasche mit 41.000 Euro entdeckt und sofort bei der Polizei abgegeben.

Wie die Beamten feststellten, gehörte die Tasche einem 21- jährigen Unternehmersprössling. Er hatte sie auf einem der Parkplätze stehen gelassen und war weggefahren. Zu Hause gab's eine Standpauke von Mami.

Eine Polizeisprecherin sagte am Dienstag, der 45-jährigen Frau stehe nun ein Finderlohn von über 1000 Euro zu: “Das reicht doch allemal für Weihnachtsgeschenke.“

dpa

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kommentare