Ehrliche Finderin gibt 41.000 Euro zurück

Köln - Eine ehrliche Finderin hat in einem Kölner Parkhaus eine Tasche mit 41.000 Euro entdeckt und sofort bei der Polizei abgegeben.

Wie die Beamten feststellten, gehörte die Tasche einem 21- jährigen Unternehmersprössling. Er hatte sie auf einem der Parkplätze stehen gelassen und war weggefahren. Zu Hause gab's eine Standpauke von Mami.

Eine Polizeisprecherin sagte am Dienstag, der 45-jährigen Frau stehe nun ein Finderlohn von über 1000 Euro zu: “Das reicht doch allemal für Weihnachtsgeschenke.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare