Ehestreit: Mann (66) sticht seine Frau nieder

+
Mit einem Messer hat ein 66-Jähriger aus Hilders nahe Fulda seine Frau niedergestochen (Archivbild).

Fulda - Nach einem Ehestreit hat ein 66-Jähriger aus Hilders nahe Fulda seine Frau mit mehreren Messerstichen schwer verletzt.

Die 52-jährige wurde am Montagnachmittag mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen, wie die Kriminalpolizei im hessischen Fulda berichtete. Dass die Frau nicht lebensgefährlich verletzt wurde, hat sie offenbar ihrem 24-jährigen Sohn zu verdanken, der seiner Mutter zu Hilfe eilte und sie gegen die Angriffe ihres Mannes schützte. Der Täter zog sich zunächst in seine Wohnung zurück, konnte aber am Telefon von der Polizei davon überzeugt werden, sich zu stellen. Er kam unbewaffnet aus dem Haus und ergab sich freiwillig und widerstandslos. Am (morgigen) Dienstag sollte er dem zuständigen Richter zur weiteren Entscheidung vorgeführt werden.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Kommentare