Ehemann zerstückelt: Frau bringt sich um

+
In diesem Haus in Stade soll die Frau ihren Ehemann zerstückelt haben.

Vechta - Nach dem Tod eines 71-Jährigen, dessen zerstückelte Leiche in mehreren Plastiksäcken gefunden worden war, hat sich die Ehefrau im Gefängnis im niedersächsischen Vechta das Leben genommen.

Lesen Sie auch:

Ehemann zerstückelt: Hier geschah die Horror-Tat

Sie stand im Verdacht, ihren Mann Anfang März mit einer Axt erschlagen und mit einem Messer zerteilt zu haben, teilte die Stader Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Sie sei am Montagabend mit einem Schal stranguliert in ihrer Zelle gefunden worden.

Hier geschah die Tat

Ehemann zerstückelt: Bilder vom Tatort in Stade

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Kommentare