Ehemann lauert seiner Frau auf und tötet sie

Ennigerloh - Er lauerte ihr auf und stach dann auf sie ein. Ein Ehemann tötete seine Frau an ihrem Arbeitsplatz und ließ sich anschließend von der Polizei festnehmen.

Eine 43 Jahre alte Frau ist am Montag an ihrem Arbeitsplatz im münsterländischen Ennigerloh von ihrem Ehemann erstochen worden. Der geständige 48-Jährige habe seine Ehefrau, die als Putzfrau arbeitete, am Morgen abgepasst, teilte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Münster, Oberstaatsanwalt Wolfgang Schweer, mit.

Nach einem Streit habe der Mann mit einem Messer mehrmals auf die fünffache Mutter eingestochen. Ein in der Nähe arbeitender Mann hatte Hilfeschreie gehört und die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen, war die Frau bereits tot.

Der 48-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Er soll am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Den Ermittlern sagte er, er habe psychische Probleme. Das Ehepaar hat fünf Kinder im Alter zwischen 13 und 22 Jahren.

dpa

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare