Ehefrau im Schlaf erschossen

+
Symbolbild

Ikendorf - Ein 45-jähriger Mann hat am Sonntag in Ikendorf (Mecklenburg-Vorpommern) seine vermutlich schlafende Ehefrau erschossen. Die Hintergründe sind derzeit noch völlig unklar.

Anschließend habe der Mann die Polizei alarmiert und sei festgenommen worden, teilte die Rostocker Staatsanwaltschaft mit.

Nach ersten Ermittlungen war der stark betrunkene Mann am frühen Morgen von einer Feier heimgekehrt. Anschließend soll er seine gleichaltrige Frau durch einen Genickschuss mit einem Revolver getötet haben.

dpa

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kommentare