Vor den Toren Hamburgs

Ehemann tötet Frau und sich selbst: Dieser Mord erschüttert eine Gemeinde

Blaulicht auf einem Polizeiwagen
+
Im Fall eines tödlichen Ehe-Dramas in Drage ermittelt nun die Polizei zu den genauen Hintergründen.

Franco S. soll seine Frau getötet – und sich dann selbst gerichtet haben. In Drage kam es am Dienstag, 2. Februar 2021, zu einem brutalen Ehe-Mord.

Hamburg – Ein rotes Klinkerhaus im niedersächischen Drage (Landkreis Harburg), direkt hinter der Elbe, wurde zum Schauplatz eines tödlichen Ehe-Dramas. Hier tötete Franco S. seine Frau Angelica – und dann sich selbst. Das Ehepaar wurde am Dienstag, 2. Februar 2021, von einem Verwandten leblos aufgefunden. Der rief die Polizei.

Im Inneren des Hauses fanden Ermittler Hinweise, wie Franco S. seine Frau getötet haben soll *. Das Paar soll seit zwei Jahren miteinander verheiratet gewesen sein, schreibt die Bild. Die genauen Hintergründe des gewaltsamen Todes des Ehepaares sollen nun ermittelt werden. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

Regeln für Reiserückkehr: Testpflicht für ungeimpfte Urlauber

Regeln für Reiserückkehr: Testpflicht für ungeimpfte Urlauber

Regeln für Reiserückkehr: Testpflicht für ungeimpfte Urlauber
Lambda-Variante: Das ist über die neue Corona-Mutation bekannt

Lambda-Variante: Das ist über die neue Corona-Mutation bekannt

Lambda-Variante: Das ist über die neue Corona-Mutation bekannt
Frau trägt laut Gerichts-Urteil Mitschuld an ihrer eigenen Vergewaltigung

Frau trägt laut Gerichts-Urteil Mitschuld an ihrer eigenen Vergewaltigung

Frau trägt laut Gerichts-Urteil Mitschuld an ihrer eigenen Vergewaltigung
Inzidenz in Großbritannien explodiert – Delta-Variante schwappt nach Europa

Inzidenz in Großbritannien explodiert – Delta-Variante schwappt nach Europa

Inzidenz in Großbritannien explodiert – Delta-Variante schwappt nach Europa

Kommentare