Edeka ruft Apfelschorle zurück

Hamburg - Die Lebensmittelkette Edeka ruft wegen möglicher Verunreinigungen bestimmte Chargen ihrer Apfelschorle der Marke Gut&Günstig zurück. Welche Flaschen in welchen Bundesländern verunreinigt sind:

Betroffen seien 1,5 Literflaschen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 6. März und 7. März 2012, teilte Edeka am Freitag in Hamburg mit. “Aufgrund einer Verunreinigung im Abfüllprozess in einer Produktionsstätte eines Lieferanten kann sich die Plastik-Flasche (PET) durch einen Gärungsprozess ausdehnen bis hin zum Platzen“, erklärte das Unternehmen. Es bestehe Verletzungsgefahr. Bereits gekaufte Flaschen sollten nicht geöffnet werden.

Die Chargen wurden nach den Angaben nach Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, ins Saarland und ins südliche Hessen geliefert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare