Dunkelhäutiger Patient in Warteraum attackiert

+
In Magdeburg ist ein Mann dunkler Hautfarbe in einem Krankenhaus angegriffen worden.

Magdeburg - Ein Patient mit dunkler Hautfarbe wurde in der Uni Klinik zuerst körperlich angegangen und dann mit eindeutig rassistischen Worten beschimpft.

Rassistische Attacke in einem Warteraum der Magdeburger Universitätsklinik: Ein 25-jähriger Deutscher hat dort am Samstagabend ohne ersichtlichen Grund versucht, einen dunkelhäutigen 41-Jährigen mit der flachen Hand ins Gesicht zu schlagen, wie die Polizei mitteilte.

Der Mann konnte ausweichen. Daraufhin überhäufte der 25-Jährige ihn mit rassistischen Beleidigungen und Schimpfworten wie “schwarzes Schwein“ und “Kanake“. Krankenschwestern riefen die Polizei. Die Beamten trennten die beide Männer und brachten sie in verschiedene Räume.

Der Staatsschutz ermittelt gegen den Angreifer wegen Verdachts der Volksverhetzung, wie die Magdeburger Kripo weiter berichtete.

AP

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare