Duisburger CDU stellt sich hinter Sauerland

Duisburg - Die Duisburger CDU, die Partei des umstrittenen Oberbürgermeisters Adolf Sauerland, steht auch nach der Loveparade-Katastrophe hinter ihm. Damit ist seine Abwahl nicht sicher.

Die Duisburger CDU hat sich hinter ihren umstrittenen Oberbürgermeister Adolf Sauerland gestellt. In einer Erklärung vom Montagabend begrüßten Partei und Fraktion “die laufende Aufarbeitung“ durch den OB und die Staatsanwaltschaft. Gleichzeitig wandten sie sich gegen “die einseitige Vorverurteilung“ Sauerlands.

Gedenken an die Opfer der Loveparade

Gedenken an die Opfer der Loveparade

Lesen Sie auch:

Sauerland will sich Abwahlverfahren stellen

Sauerland will Erklärung abgeben - kein Rücktritt

Duisburgs OB Sauerland bleibt gut versorgt

Wenn dem Stadtrat ein Antrag zur Abwahl des OB vorliege, werde die CDU-Fraktion darüber in einer Sitzung beraten und entscheiden. “Diese Entscheidungsfindung wird dann auf dem zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Erkenntnisstand zu den Ursachen der Katastrophe stattfinden“, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Meistgelesene Artikel

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare