Beamte finden Drogen bei Wildpinkler

Völlig bekifft? Mann uriniert vor Polizeiwache

+

Flensburg - Das elfte Gebot lautet "Du sollst dich nicht erwischen lassen". Ein 31-Jähriger mit Cannabis im Gepäck hat sich den denkbar schlechtesten Ort ausgesucht, um seine Blase zu entleeren.

Nachdem der Mann sich am Samstag an der Wand im Flur einer Flensburger Polizeiwache erleichtert hatte, wurde er von Beamten zur Rede gestellt, die in dem historischen Gebäude Dienst hatten. Als er sich uneinsichtig zeigte, wurde er überprüft, teilte die Polizei am Montag mit. Dabei entdeckten die Polizisten bei dem 31-Jährigen zwei zu golfballgroßen Kugeln geformte Cannabispäckchen sowie eine weitere kleinere Verpackung mit dem Rauschmittel. Der Mann machte zunächst keine Angaben zu dem Fund.

Auf ihn kommt nun nicht nur ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu. Auch die Reinigungskosten für den Hausflur muss er zahlen.

dpa

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare