Dresden: Bäume stürzen auf Autos - ein Toter

Laußnitz/Görlitz - Bei einem heftigen Gewitter mit Sturmböen nördlich von Dresden ist am Freitag ein Baum auf ein Auto gestürzt und hat den Fahrer tödlich verletzt.

Die Identität des Toten stand zunächst nicht fest, weil die Rettungskräfte auch Stunden nach dem Unglück auf der Bundesstraße 97 bei Laußnitz den schweren Baum nicht von dem Wagen heben konnten. Nach Worten eines Polizeisprechers fielen in dem Waldgebiet etliche Bäume um. Einer davon prallte auf einen weiteren Wagen - die beiden Insassen wurden leicht verletzt.

Die B97 sei gesperrt worden, weil weitere Bäume umfallen könnten, sagte der Sprecher. Die Straße sollte frühestens am Samstagmittag wieder freigegeben werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare