Beim Drift-Cup

Drei Schwerverletzte nach Unfall auf Nürburgring

Adenau - Auf dem Nürburgring sind am Ostermontag während einer geschlossenen Rennveranstaltung (Drift-Cup) drei Menschen schwer verletzt worden.

Wie die Polizei in Adenau in Rheinland-Pfalz berichtete, kam ein 42-Jähriger im sogenannten Michael-Schumacher-S mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und blieb mitten auf der Strecke stehen. Ein nachfolgendes Auto konnte nicht mehr ausweichen und prallte voll in die linke Fahrzeugseite.

Der 42-jährige wurde laut Polizei mit schwersten Verletzungen in eine Fachklinik geflogen. Im anderen Fahrzeug wurden der 24-jährige Fahrer und die 20-jährige Beifahrerin mit mehreren Brüchen ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Kommentare