Beim Drift-Cup

Drei Schwerverletzte nach Unfall auf Nürburgring

Adenau - Auf dem Nürburgring sind am Ostermontag während einer geschlossenen Rennveranstaltung (Drift-Cup) drei Menschen schwer verletzt worden.

Wie die Polizei in Adenau in Rheinland-Pfalz berichtete, kam ein 42-Jähriger im sogenannten Michael-Schumacher-S mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und blieb mitten auf der Strecke stehen. Ein nachfolgendes Auto konnte nicht mehr ausweichen und prallte voll in die linke Fahrzeugseite.

Der 42-jährige wurde laut Polizei mit schwersten Verletzungen in eine Fachklinik geflogen. Im anderen Fahrzeug wurden der 24-jährige Fahrer und die 20-jährige Beifahrerin mit mehreren Brüchen ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare