Betrunkener mit drei Rädern auf Autobahn unterwegs

Mainz - Er verlor eine Felge und einen Reifen und brauste trotzdem weiter: Ein Betrunkener ist mit seinem Auto auf drei Rädern und mit kaputten Lichtern auf der Autobahn A60 bei Mainz unterwegs gewesen.

Als die Polizei ihn in der Nacht zum Donnerstag auf der Landstraße 426 stoppte, gab er an, nicht zu wissen, warum das Auto beschädigt ist. Die Beamten entdeckten Unfallspuren an Leitplanken bei Rüsselsheim , gegen die der Wagen wohl geprallt war.

Mit drei Felgen sei der 64-Jährige noch etwa fünf Kilometer gefahren, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer hatte 1,9 Promille Alkohol im Blut, auch seine 60 Jahre alte Beifahrerin sei betrunken gewesen.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Das könnte Sie auch interessieren

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare