Drei Messerstechereien in Hannover in einer Nacht

Hannover - Familienstreit , Beziehungskrise, Raubüberfall - Drei Auseinandersetzungen sind in der Nacht auf Freitag in Hannover in blutigen Messerstechereien eskaliert.

In der Nordstadt verletzte laut Polizei ein Mann bei einem Familienzwist seinen Widersacher mit Stichen in Hals, Schulter und Gesicht schwer. Wenige Kilometer entfernt zog in Barsinghausen eine 21-Jährige bei einem Streit mit ihrem Freund ein Messer und stach dem 26-Jährigen in den Bauch. Dritter Schauplatz für eine Messerstecherei war am Donnerstagabend die Hannoveraner Innenstadt. Hier verletzten zwei Handtaschenräuber eine 44-Jährige auf offener Straße mit einem Messer schwer.

dpa

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare