Drei Laster auf A3 ausgebrannt - ein Fahrer stirbt

Wörth/Straubing - Zu einem dramatischen Unfall ist es am Dienstagmorgen auf der A3 gekommen. Dabei ist ein Lastwagenfahrer auf einem Parkplatz in seinem Fahrzeug verbrannt.

Wie die Polizei in Straubing mitteilte, streifte sein Lkw einen geparkten Laster bei dem Versuch, bei Wörth an der Donau auf einen offenbar überfüllten Rastplatz zu fahren. Der Sattelschlepper geriet ins Schleudern und verkeilte sich zwischen zwei weiteren abgestellten Lastern. Die drei Fahrzeuge fingen Feuer und brannten komplett aus. Der Fahrer des ersten Lasters starb in den Flammen.

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare