Drei Jungen missbraucht - Verdächtiger tot

Schaafheim - Ein Mann, der im südhessischen Schaafheim drei Jungen sexuell missbraucht haben soll, ist kurze Zeit später tot in seiner Wohnung gefunden worden.

Der 48-Jährige soll die Teenager am Freitagnachmittag in seine Wohnung gelockt haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Darmstadt am Wochenende berichteten. Dort sei es zu sexuellen Übergriffen gekommen. Einige Stunden später hätten die Jungen die Wohnung wieder verlassen können.

Als die Polizei von den Vorgängen erfuhr, seien mehrere Streifenwagen zu dem Haus in dem 9000-Einwohner-Ort geeilt, sagte ein Sprecher der Polizei. Der dringend tatverdächtige Mann sei dann tot in seiner Wohnung gefunden worden. Die Todesursache und mögliche Hintergründe der Vorfälle nannten Polizei und Staatsanwaltschaft mit Hinweis auf laufende Ermittlungen nicht. Weitere Informationen seien am Montag zu erwarten, erklärte die Polizei am Sonntag. Eine Obduktion der Leiche wurde angeordnet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen

Kommentare