Drei Häftlinge aus Psychiatrie geflohen

Hadamar - Drei Männern ist am Samstag die Flucht aus der forensischen Psychiatrie im hessischen Hadamar gelungen. Das Sicherheitspersonal konnte sie nicht aufhalten.

Die 23, 28 und 30 Jahre alten Männer seien über einen Notbalkon im ersten Stock der Klinik entkommen, berichtete die Polizei in Limburg. Es sei zwar automatisch Alarm ausgelöst worden, das Sicherheitspersonal habe die Männer aber nicht aufhalten können.

Vermutlich sei die Flucht gemeinsam geplant gewesen, möglicherweise hätten sich die Männer aber inzwischen getrennt, so die Polizei. Sie waren wegen Drogenvergehen, Raubes und räuberischer Erpressung zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden und saßen wegen ihrer Drogensucht im Maßregelvollzug.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Kommentare