Im Saarland

Drama am Neujahrstag: Vater erschießt seinen Sohn

Ein 64-jähriger Deutscher hat am Neujahrstag im Saarland nach eigener Aussage seinen Sohn erschossen. Der Sohn war zuvor in die Wohnung eingedrungen.

Beckingen - Die Tat geschah nach Polizeiangaben vom Dienstag gegen 14 Uhr in der Wohnung des älteren Mannes in Beckingen bei Merzig. Sein 29-jähriger Sohn sei psychisch auffällig gewesen und in der Vergangenheit schon häufiger Grund für polizeiliche Einsätze gewesen. 

Der Vater habe sich widerstandslos festnehmen lassen und die Tat gestanden. In der ersten polizeilichen Vernehmung gab der Mann an, Angst vor seinem Sohn gehabt zu haben. Dieser war laut Polizei „widerrechtlich“ in die Wohnung des Vaters eingedrungen.

Lesen Sie auch: Attacken gegen Einsatzkräfte: Polizei spricht von lebensbedrohlichem Ausmaß

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rotenburger Stadtbibliothek im Disney-Zauber

Rotenburger Stadtbibliothek im Disney-Zauber

„Meine Sonne ist schwarz“ - Hommage an Amy Winehouse in Martfeld-Hollen

„Meine Sonne ist schwarz“ - Hommage an Amy Winehouse in Martfeld-Hollen

Eröffnung der „Jazzahead“ in Bremen 

Eröffnung der „Jazzahead“ in Bremen 

Avantgarde im Zeichen des Löwen: 50 Jahre Peugeot 504

Avantgarde im Zeichen des Löwen: 50 Jahre Peugeot 504

Meistgelesene Artikel

Nachdem er auf Polizisten feuerte: 38-Jähriger stirbt bei Schusswechsel mit dem SEK

Nachdem er auf Polizisten feuerte: 38-Jähriger stirbt bei Schusswechsel mit dem SEK

Vergewaltigung im Gladbacher Sonderzug: Warum findet die Vernehmung nicht am Dienstag statt?

Vergewaltigung im Gladbacher Sonderzug: Warum findet die Vernehmung nicht am Dienstag statt?

Eine alte Kühltruhe sollte auf den Müll, doch nun ermittelt die Polizei

Eine alte Kühltruhe sollte auf den Müll, doch nun ermittelt die Polizei

Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft

Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft

Kommentare