Mädchen (8) verletzt

Schoss 21-Jähriger mit Luftgewehr auf Kinder?

Dortmund - Ein 21-Jähriger soll am Freitag in Dortmund auf Kinder und Nachbarn geschossen haben - mit einem Luftgewehr. Ein Mädchen wurde verletzt. Der Mann leugnet die Tat, doch die Polizei fand belastende Beweise.

Ein 21-Jähriger soll in Dortmund mit einem Luftgewehr auf mehrere seiner Nachbarn geschossen haben. Dabei habe er am Freitag auch auf zwei Kinder gezielt, teilte die Polizei am Samstag mit. Eine Patrone traf ein achtjähriges Mädchen in den Oberarm. Einem sechsjährigen Mädchen schoss der Täter in den Schuh. Auch eine 75-Jährige, die in den Oberschenkel getroffen wurde, trug den Angaben zufolge leichte Verletzungen davon.

Dank der vielen Zeugenaussagen habe man die Wohnung des Schützen ausfindig machen können, so die Polizei. Er stritt die Tat ab. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Beamten jedoch ein Luftgewehr und Munition. Gegen den Beschuldigten wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Kommentare