Doppelmord in der Tiefgarage

+
Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter schnell ausfindig gemacht.

Köln - Doppelmord in einer Tiefgarage: Die Polizei Köln hat am Sonntagmorgen einen 38-jährigen Mann festgenommen, der in Bergisch Gladbach eine 43 Jahre alte Frau und deren 39-jährigen Lebensgefährten erschossen haben soll.

Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich den Angaben zufolge um einen Bekannten des Paares, der ebenfalls eine Beziehung zu der Frau hatte. Die Leichen waren am Samstagabend von Passanten in einer Tiefgarage in Bergisch Gladbach-Bensberg entdeckt worden. Die tote Frau saß am Steuer ihres Autos, ihr Lebensgefährte lag neben dem Fahrzeug auf dem Boden. Beide Opfer wiesen Schussverletzungen auf.

Die Ermittlungen führten die Mordkommission schnell auf die Spur des 38 Jahre alten Bekannten, der in einer Wohnung in Rösrath ausfindig gemacht wurde. Als ein Spezialeinsatzkommando die Wohnung stürmte, schnitt sich der Tatverdächtige die Pulsadern auf. Er konnte aber rechtzeitig gerettet werden. In der Wohnung stellten die Fahnder eine Schusswaffe sicher.

AP

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare