Doppelmord in der Tiefgarage

+
Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter schnell ausfindig gemacht.

Köln - Doppelmord in einer Tiefgarage: Die Polizei Köln hat am Sonntagmorgen einen 38-jährigen Mann festgenommen, der in Bergisch Gladbach eine 43 Jahre alte Frau und deren 39-jährigen Lebensgefährten erschossen haben soll.

Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich den Angaben zufolge um einen Bekannten des Paares, der ebenfalls eine Beziehung zu der Frau hatte. Die Leichen waren am Samstagabend von Passanten in einer Tiefgarage in Bergisch Gladbach-Bensberg entdeckt worden. Die tote Frau saß am Steuer ihres Autos, ihr Lebensgefährte lag neben dem Fahrzeug auf dem Boden. Beide Opfer wiesen Schussverletzungen auf.

Die Ermittlungen führten die Mordkommission schnell auf die Spur des 38 Jahre alten Bekannten, der in einer Wohnung in Rösrath ausfindig gemacht wurde. Als ein Spezialeinsatzkommando die Wohnung stürmte, schnitt sich der Tatverdächtige die Pulsadern auf. Er konnte aber rechtzeitig gerettet werden. In der Wohnung stellten die Fahnder eine Schusswaffe sicher.

AP

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare