Wo ist Mohammed?

Doktorand (33) an Uni Magdeburg vermisst

+
Mit diesem Foto sucht die Polizei nach Mohammed Alfakheri.

Magdeburg - In Magdeburg wird seit mehr als drei Wochen der 33 Jahre alte Doktorand Mohammend vermisst. Einziger Hinweis: eine Handyortung aus Bielefeld.

Der 33 Jahre alte Doktorand Mohammed Tareq Abdulkader Alfakheri der Uni Magdeburg ist spurlos verschwunden. Wie die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt meldet, wurde er zuletzt am 17. Oktober im Büro der Universität gesehen. Ein Professor hatte ihn wenige Tage später als vermisst gemeldet. Bisherige Ermittlungen ergaben, dass sich Alfakheri am 18. Oktober in einer Pension in Heyrothsberge nahe Magdeburg einmietete. Dort verliert sich seine Spur.

Möglicherweise hält sich der 33-Jährige in Bielefeld auf. Dort wurde am 3. November sein Handy geortet.

dapd

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare