Direkt nach Lokführer-Streik

Vogel legt Zugverkehr in Mannheim lahm

Mannheim - Kaum war der bundesweite Lokführerstreik zu Ende, hat ein Vogel den Zugverkehr am Mannheimer Hauptbahnhof lahmgelegt. Das Tier löste einen Kurzschluss in der Oberleitung aus.

Das sagte ein Bahnsprecher und bestätigte Medienberichte. In der Folge sei ein Stück der Oberleitung auf einen abgestellten Wagen gefallen. Bilanz des Kurzschlusses: Insgesamt waren nach Angaben des Sprechers mehr als 70 Züge im Fern-, Regional- und S-Bahnverkehr betroffen, mehr als 15 wurden umgeleitet, es kam zu Verspätungen. Am Nachmittag seien alle Gleise aber wieder frei und befahrbar gewesen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Kommentare