Auf rund 1230 Kilometern

Dieser Professor will den Rhein durchschwimmen

+
Chemie-Professor Andreas Fath hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Er will den ganzen Rhein hinunterschwimmen.

Kehl - Eigentlich ist er Chemie-Professor, doch von Nebenjob ist er Extremsportler: Den Rhein auf rund 1230 Kilometern durchschwimmen will Andreas Fath. Der Auslöser für die Aktion war ein beruflicher.

Den Rhein auf rund 1230 Kilometern durchschwimmen - das will ein Hochschulprofessor aus Furtwangen (Baden-Württemberg) schaffen. Am 28. Juli will der Chemiker und Extremsportler Andreas Fath (49) am Toma-See in der Schweiz starten. Bis Ende August will er die Mündung in den Niederlanden erreicht haben. „Ich bin der Lachs, der guckt, ob er bis nach Rotterdam kommt“, sagt Fath bei einem Treffen im badischen Kehl.

Er ist zuversichtlich - aber Wettkampfgedanken treiben ihn nicht. „Ein Auslöser war die Finanzsituation an der Hochschule.“ Mit der Aktion will er Sponsoren für ein Wasser-Analyse-Gerät für seinen Fachbereich finden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Werder-Abschlusstraining

Werder-Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Bis zu 19 Grad! Jetzt kommt der „Novembersommer“

Bis zu 19 Grad! Jetzt kommt der „Novembersommer“

Prozessauftakt: Geständnis 26 Jahre nach schrecklicher Tat

Prozessauftakt: Geständnis 26 Jahre nach schrecklicher Tat

Kleine Helden! Kinder versorgen schwangere Frau nach Unfall

Kleine Helden! Kinder versorgen schwangere Frau nach Unfall

Kommentare