Diebe stehlen wertvolle Grafiken der klassischen Moderne

Lübeck - Diebe haben rund 100 Original-Druckgrafiken aus einem Lübecker Kunsthaus gestohlen. Nach Meinung der Bestohlenen handelt es sich bei den Einbrechern um echte Kunst-Kenner.

Die Werke aus der klassischen Moderne unter anderem von Marc Chagall,Max Liebermann und Ernst Barlach haben einen Gesamtwert von rund 120.000 Euro, wie Mitinhaber Frank-Thomas Gaulin am Donnerstag sagte. Die Alarmanlage des Kunsthauses war zum Einbruchzeitpunkt am frühen Mittwochmorgen offenbar ausgefallen.

Gaulin geht davon aus, dass sich die Diebe zuvor mehrfach im Haus umgesehen müssen. Er sprach von einer “absoluten Kennerschaft und anerkennenswertem Sachverstand“. Einige der gestohlenen Grafiken seien nummeriert, andere nur signiert.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare