Diebe klauen vergoldete Spitze vom Kirchturm

Göttingen - Vier Meter lang und in 72 Metern Höhe - doch davon haben sich Diebe nicht abschrecken lassen: Sie haben in Göttingen die vergoldete Spitze eines Kirchturms geklaut.

Die unbekannten Täter seien vermutlich über ein für Renovierungsarbeiten angebrachtes Gerüst auf den Turm der Jacobikirche geklettert, teilte die Göttinger Polizei am Dienstag mit. Die entwendete Kirchturmspitze besteht aus Kreuz, Wetterfahne und zwei Verbindungsstangen aus vergoldetem Kupfer.

Nach Polizeiangeben wurde der Diebstahl erst verspätet entdeckt, als eine Firma die Spitze abbauen wollte. Andere Handwerker gingen zuvor davon aus, die Spitze sei von der Firma bereits abgenommen. Anhand von Fotos des Kirchturms konnten die Ermittler den Zeitraum des Diebstahls auf den 5. bis 14. Oktober eingrenzen können.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare