Zahnpasta und Shampoo

Ungewöhnliches Diebesgut

Berlin - Ein 37 Jahre alter Dieb in Berlin hat sich die Taschen mit ungewöhnlicher Beute vollgestopft. Als Polizeibeamte ihn stellten, staunten sie deshalb nicht schlecht.

71 gleiche Zahnbürsten, 26 Tuben Zahnpasta, 42 Flaschen Haarshampoo und Süßigkeiten - dieses ungewöhnliche Diebesgut stellte die Bundespolizei in Berlin bei einem 37-Jährigen sicher. Der Mann war den Zivilfahndern am U-Bahnhof Ostkreuz wegen seiner ungewöhnlich großen und schweren Taschen aufgefallen. Der Wert der Waren lag bei insgesamt rund 500 Euro, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Teils waren die Diebstahlsicherungen entfernt worden. Den Mann erwartet eine Anzeige wegen Diebstahls.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession

30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare