Renitenter Rentner

Dieb (79) verletzt Verkäufer mit Pfefferspray

Gifhorn - Ein 79-Jähriger im niedersächsischen Gifhorn hat einen Verkäufer mit Pefferspray angegriffen, der ihn beim Ladendiebstahl erwischte hatte. Der alte Mann ist ein alter Bekannter der Polizei.

Der 79-jährige Täter hatte zuvor eine Bohrmaschine und einen Akkuschrauber in dem Metallwarengeschäft mitgehen lassen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Als ein Mitarbeiter des Geschäfts ihn daraufhin zur Rede stellte, sprühte der Rentner dem Verkäufer unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht. Dabei trug der Angestellte Gesichtsverletzungen davon, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Der Senior-Dieb gab nach der Tat Fersengeld, wurde jedoch nach kurzer Flucht von Streifenpolizisten vorläufig festgenommen. Für die Ordnungshüter ist der 79-Jährige kein unbeschriebenes Blatt: Er ist der Polizei bereits seit mehr als 30 Jahren bekannt.

afp

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa (Symbolbild)

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kommentare