Deutsche trinken 5,4 Liter Schnaps

Bonn - Die Deutschen konsumierten 2009 durchschnittlich 5,4 Liter Schnaps. Dabei haben sie die Qual der Wahl: 712 Millionen Flaschen stehen im Handel zur verfügung. Doch es gibt Favoriten.

Die Wirtschaftskrise hat die Deutschen im vergangenen Jahr nicht dazu gebracht, wesentlich weniger Schnaps zu kaufen. Mit einem Pro-Kopf-Konsum von 5,4 Litern lag der Verbrauch von Spirituosen nur um 0,1 Liter oder 1,8 Prozent unter dem Niveau von 2009, wie der Branchenverband BSI am Dienstag in Bonn mitteilte.

Damit kauften 68 Prozent aller Haushalte mindestens einmal in dem Jahr Spirituosen. Im Handel angeboten wurden insgesamt 712 Millionen Flaschen à 0,7 Liter. Im Einzelhandel verbuchten klare Spirituosen mit 38,6 Prozent mengenmäßig weiterhin die größten Marktanteile. Liköre erreichten laut BSI 26,8 Prozent, Weinbrände 15,3 Prozent.

Besonders gern getrunken wurden Wodka, Rum, Whiskey, Korn, Gin und Ouzo. Das Umsatzvolumen von Spirituosen lag 2009 bei rund drei Milliarden Euro; das sind 33 Prozent des Umsatzes aller alkoholhaltigen Getränke im Einzelhandel.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Kommentare