Deutscher Bergwanderer in Vorarlberg tödlich abgestürzt

Bregenz - Ein deutscher Bergwanderer ist beim Abstieg von einem fast 2.800 Meter hohen Gipfel in Vorarlberg tödlich abgestürzt.

Der 72-Jährige sei am Freitagmorgen auf den Mittleren Drusenturm aufgestiegen und trug sich nach Polizeiangaben noch ins Gipfelbuch ein, meldete die österreichische Nachrichtenagentur APA am Samstag. Beim Abstieg über die Nordwand sei er aus unbekannter Ursache 260 Meter tief abgestürzt. Seine Leiche sei gegen Mittag von zwei Tourengehern entdeckt und dann von einem Polizeihubschrauber geborgen worden.

ap

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare