1000 Teilnehmer

Demo in München: Auch Promis gehen gegen Haltung von Zirkustieren auf Straße

Setzt sich für Zirkustiere ein: Hannes Jaenicke ist in München auf die Straße gegangen.
1 von 7
Rund 1000 Menschen sind am Samstag in München auf die Straße gegangen, um gegen die Haltung von Zirkustieren zu demonstrieren. Unter den Teilnehmern waren auch Prominente wie Hannes Jaenicke.
Demonstration gegen Tiere im Zirkus
2 von 7
Rund 1000 Menschen sind am Samstag in München auf die Straße gegangen, um gegen die Haltung von Zirkustieren zu demonstrieren. Unter den Teilnehmern waren auch Prominente wie Hannes Jaenicke.
Demonstration gegen Tiere im Zirkus
3 von 7
Rund 1000 Menschen sind am Samstag in München auf die Straße gegangen, um gegen die Haltung von Zirkustieren zu demonstrieren. Unter den Teilnehmern waren auch Prominente wie Hannes Jaenicke.
Demonstration gegen Tiere im Zirkus
4 von 7
Rund 1000 Menschen sind am Samstag in München auf die Straße gegangen, um gegen die Haltung von Zirkustieren zu demonstrieren. Unter den Teilnehmern waren auch Prominente wie Hannes Jaenicke.
Demonstration gegen Tiere im Zirkus
5 von 7
Rund 1000 Menschen sind am Samstag in München auf die Straße gegangen, um gegen die Haltung von Zirkustieren zu demonstrieren. Unter den Teilnehmern waren auch Prominente wie Hannes Jaenicke.
Demonstration gegen Tiere im Zirkus
6 von 7
Rund 1000 Menschen sind am Samstag in München auf die Straße gegangen, um gegen die Haltung von Zirkustieren zu demonstrieren. Unter den Teilnehmern waren auch Prominente wie Hannes Jaenicke.
Demonstration gegen Tiere im Zirkus
7 von 7
Rund 1000 Menschen sind am Samstag in München auf die Straße gegangen, um gegen die Haltung von Zirkustieren zu demonstrieren. Unter den Teilnehmern waren auch Prominente wie Hannes Jaenicke.

In München haben am Samstag etwa 1000 Menschen gegen die Haltung von Zirkustieren demonstriert. Darunter waren auch viele Prominente wie Schauspieler Hannes Jaenicke.

München - Schauspieler Hannes Jaenicke (58, „Allein unter Töchtern“) ist in München für ein Verbot von Tieren im Zirkus auf die Straße gegangen. „Tiere haben in der Unterhaltungsbranche nichts verloren“, sagte Jaenicke, der sich für Tier- und Umweltschutz einsetzt. Auch Schauspielerin Alexandra Kamp und Ex-Fußballer-Gattin Simone Ballack demonstrierten mit. Insgesamt nahmen nach Angaben von Veranstalter Viktor Gebhart vom Verein Animals United etwa 1000 Menschen am Samstag an der Kundgebung in München teil. Unter dem Motto „Zirkus mit Tieren“ wollten die Teilnehmer auf die Lage von Zirkustieren aufmerksam machen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Auf dem Hof Kappel in Westen in der Gemeinde Dörverden fand das diesjährige Leistungspflügen statt. Auf Bezirksebene wurden die Qualifikanten für den …
Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Der 638. Diepholzer Großmarkt ist am Donnerstagabend eröffnet worden. Fast 500 Vertreter von Diepholzer Vereinen, des Rates und der Verwaltung …
Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Jump House Bremen in der Waterfront: Fotos von den Attraktionen

Das Jump House in Bremen eröffnet am 21. September im Einkaufszentrum Waterfront. Auf mehr als 6.000 Quadratmetern dürfen sich die Besucher auf 14 …
Jump House Bremen in der Waterfront: Fotos von den Attraktionen

Thänhuser Markt - die Fotos vom Volksfest

Der 42. Thänhuser Markt war an drei Tagen Anziehungspunkt für Tausende von feierfreudigen Menschen, die auf den beiden Partyzelten und auf den …
Thänhuser Markt - die Fotos vom Volksfest

Meistgelesene Artikel

Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 

Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 

Behörden-Irrsinn: Witwer muss 13 Geschwister seiner Frau ausfindig machen

Behörden-Irrsinn: Witwer muss 13 Geschwister seiner Frau ausfindig machen

Baby in Gebüsch ausgesetzt - Mutter sitzt jetzt hinter Gittern

Baby in Gebüsch ausgesetzt - Mutter sitzt jetzt hinter Gittern

Wetter in Deutschland: Temperatursturz und Herbststurm - hier wird es richtig ungemütlich

Wetter in Deutschland: Temperatursturz und Herbststurm - hier wird es richtig ungemütlich

Kommentare