Deckenplatte erschlägt 54-Jährigen

Hundeshagen - Ein 54 Jahre alter Mann aus Bayern ist in Thüringen von einer herabstürzenden Deckenplatte getötet worden. Als die Rettungskräfte eintrafen, war der Mann bereits tot.

Die Platte fiel am Montag in Hundeshagen im Eichsfeldkreis aus etwa drei Metern Höhe auf den Lastwagenfahrer, wie die Polizei mitteilte. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes aus der Chiemgau-Region feststellen. Das Unglück ereignete sich, als die Platte mit einem Kran vom Lastwagen auf das Holzhaus gehoben wurde. Eine Aufhängung an der Platte war gerissen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Kommentare