Sie nahmen alle eine Substanz

Rätselhafter Fall: Vier Männer brechen am Bahnhof Dachau bewusstlos zusammen

Vier Dachauer sind am Freitagabend bewusstlos zusammengebrochen. Offenbar haben sie alle etwas genommen - wollen darüber aber nicht reden. Die Polizei ermittelt. 

Dachau - Es war am Freitag gegen 21.45 Uhr, als bei der Polizei Dachau die Mitteilung über mehrere bewusstlose Personen am Bahnhof Dachau einging. Vor Ort trafen die Beamten dann vier Leute an, die aufgrund des Genusses einer noch unbekannten Substanz ohnmächtig geworden waren. 

Die vier Dachauer im Alter von 15 bis 48 Jahren wurden von den Rettungskräften behandelt. Nach kurzer Zeit kamen alle wieder zu sich. Sie kamen zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus. 

Was sie zu sich genommen haben, bedarf noch weiterer Ermittlungen. Angaben hierzu wollte keiner machen. Der 15-Jährige wurde nach der Behandlung seinen Eltern übergeben. Insgesamt waren fünf Rettungswagen, zwei Notärzte sowie mehrere Polizeistreifen im Einsatz.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

Pressestimmen zum letzten DFB-Spiel des Jahres: „Hauch vom Confed Cup“

Pressestimmen zum letzten DFB-Spiel des Jahres: „Hauch vom Confed Cup“

Meistgelesene Artikel

Mit Frau in Tankstelle verschanzt: Jetzt ist klar, wer der Geiselnehmer war

Mit Frau in Tankstelle verschanzt: Jetzt ist klar, wer der Geiselnehmer war

Nach Gruppen-Vergewaltigung: Polizei greift zu drastischer Maßnahme

Nach Gruppen-Vergewaltigung: Polizei greift zu drastischer Maßnahme

Tragischer Unfall: Oma und Enkelin von Mercedes erfasst - Frau stirbt im Krankenhaus

Tragischer Unfall: Oma und Enkelin von Mercedes erfasst - Frau stirbt im Krankenhaus

Audi will Ford ausweichen und kracht in VW Arteon - zwei Tote bei Unfall mit Oldtimer

Audi will Ford ausweichen und kracht in VW Arteon - zwei Tote bei Unfall mit Oldtimer

Kommentare