Keine Betreuung für die Kinder?

Kita und Schule wegen Coronavirus geschlossen? Das sollten Eltern jetzt wissen

Als Schutzmaßnahme vor dem Coronavirus bleiben bereits jetzt vereinzelt Kitas und Schulen geschlossen. Was bedeutet das für berufstätige Eltern?

Nachdem der Krisenstab verkündet hatte, dass alle Schulen und Kitas im Kreis Heinsberg in NRW aufgrund des Coronavirus bis auf Weiteres geschlossen bleiben, sind viele Eltern nun verunsichert. Denn es stellt sie vor ein enormes Problem, wenn sie weiterhin zur Arbeit müssen. RUHR24.de* hat deshalb für berufstätige Eltern Antworten auf die drängendsten Fragen zusammengestellt.

Viele Eltern wollen beispielsweise wissen, ob sie weiterhin zur Arbeit müssen, wenn die Schule oder die Kita ihres Kindes aus Vorsicht vor dem Coronavirus geschlossen bleiben. Oder dürfen Eltern ihre Kinder aus Sorge vor einer Infizierung selbst von der Schule fernhalten? Gleiches gilt auch für Arbeitnehmer. Viele Mitarbeiter fragen sich, welche Rechte und Pflichten in einem solchen Sonderfall wie dem Coronavirus für sie gelten. 

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Gaspreise und Strompreise steigen in astronomische Höhen

Gaspreise und Strompreise steigen in astronomische Höhen

Gaspreise und Strompreise steigen in astronomische Höhen
Impfpflicht, Lockdown, 2G: Das halten Experten für möglich

Impfpflicht, Lockdown, 2G: Das halten Experten für möglich

Impfpflicht, Lockdown, 2G: Das halten Experten für möglich
Massive Corona-Sorgen: Mehrere Politiker für allgemeine Impfpflicht - Lockdown in Bundesland möglich

Massive Corona-Sorgen: Mehrere Politiker für allgemeine Impfpflicht - Lockdown in Bundesland möglich

Massive Corona-Sorgen: Mehrere Politiker für allgemeine Impfpflicht - Lockdown in Bundesland möglich
3G in Bus und Bahn: Was Fahrgäste jetzt über die Corona-Regel wissen müssen

3G in Bus und Bahn: Was Fahrgäste jetzt über die Corona-Regel wissen müssen

3G in Bus und Bahn: Was Fahrgäste jetzt über die Corona-Regel wissen müssen

Kommentare