Mega-Chaos

Corona-Impfung: Wilde Zustände – in Hamburg muss Polizei zum Impfzentrum

Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen.
+
Die Polizei musste zum Hamburger Impzentrum in den Messehallen anrücken. (Symbolfoto)

Die Spritze mit dem Impfstoff gegen das Coronavirus will jeder kriegen. In Hamburg hat dies vorm Impfzentrum ein Mega-Chaos ausgelöst. Inklusive Polizeieinsatz.

Hamburg – Noch immer müssen sich die Bürgerinnen und Bürger in Hamburg an die Ausgangssperre halten, die der Erste Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) Anfang April ausrief – doch in der Stadt der beiden Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli und Hamburger SV sind dahingehend Lockerungen sind in Sicht*. Der unter 100 gefallene Inzidenzwert lässt grüßen. Ein weiterer Pukt, der in der Coronavirus-Krise für Freude bei den Hamburgern sorgt: Der Impfstoff Astrazeneca darf in der Hansestadt künftig an alle Einwohner verimpft werden*.

Wie impfwillig die Hamburgerinnen und Hamburger sind, zeigte das, was sich am Samstag, 8. Mai 2021, vor dem Impfzentrum in den Messehallen abspielte: Dort gab es ein Mega-Chaos*, wie 24hamburg.de berichtet. Sogar die Polizei musste einschreiten, damit die Angelegenheit nicht noch mehr ausartete. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Polizei bricht für Brandschutztermin in „Rigaer 94“ auf

Polizei bricht für Brandschutztermin in „Rigaer 94“ auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Meistgelesene Artikel

Zwei Menschen erschossen: Täter war in NRW auf der Flucht - Polizei meldet Erfolg

Zwei Menschen erschossen: Täter war in NRW auf der Flucht - Polizei meldet Erfolg

Zwei Menschen erschossen: Täter war in NRW auf der Flucht - Polizei meldet Erfolg
Tragisches Unglück im Rhein: Helfer bergen 17-Jährige tot - Zwei weitere Mädchen vermisst

Tragisches Unglück im Rhein: Helfer bergen 17-Jährige tot - Zwei weitere Mädchen vermisst

Tragisches Unglück im Rhein: Helfer bergen 17-Jährige tot - Zwei weitere Mädchen vermisst
Trotz Kritik: Grüne wollen Hartz IV abschaffen

Trotz Kritik: Grüne wollen Hartz IV abschaffen

Trotz Kritik: Grüne wollen Hartz IV abschaffen
Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen

Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen

Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen

Kommentare