Chatter gesteht Missbrauch von Mädchen (12)

Heidelberg - Ein 42-Jähriger hat vor dem Landgericht Heidelberg gestanden, eine Zwölfjährige nach Kontakten im Chat-Room missbraucht zu haben.

Durch seine Anwältin ließ er am Mittwoch zum Prozessauftakt erklären, dass er sich sehr für sein Verhalten schäme.

Der Nachrichtentechnik-Ingenieur muss sich wegen schweren sexuellen Missbrauchs verantworten. Laut Anklage brachte er das Mädchen nach Kontakten über ein Internet-Portal mehrfach dazu, sexuelle Handlungen an sich vorzunehmen. Im vergangenen April überredete er die Zwölfjährige dann zu einem nächtlichen Treffen im Odenwald. Dabei soll sich der Mann an dem Mädchen vergangen haben.

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

Nach den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gab sich der Angeklagte im Chat als 21-Jähriger namens Tom aus. Sein Opfer schrieb als 14-Jährige zurück. Nach mehreren Kontakten kam es schließlich zum Treffen: Der 42-Jährige holte die Zwölfjährige nachts zu Hause ab und fuhr mit ihr in den Odenwald. Dort kam es den Ermittlungen zufolge zunächst zum Austausch von Zärtlichkeiten. Zu mehr soll das Mädchen nicht bereit gewesen sein. Dennoch habe der 42-Jährige nicht aufgehört. Zum Geschlechtsverkehr soll es nicht gekommen sein.

Der 42-Jährige befindet sich seit sechs Monaten in Untersuchungshaft. Der Zwölfjährigen wird voraussichtlich eine Aussage vor Gericht erspart bleiben. Dafür wurde ihre Mutter vernommen. Das Gericht hat zunächst zwei Prozesstage geplant. Es sollen insgesamt drei Zeugen und ein Sachverständiger gehört werden. Ihr Urteil sprechen die Richter voraussichtlich am 20. November.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare