Chaos nach Einparkversuch auf Friedhofsparkplatz

Mettmann - Völlig misslungen ist am Sonntag der Einparkversuch einer 85-jährigen Rentnerin in Ratingen bei Düsseldorf. Sie hat die Kontrolle über ihren Kleinwagen verloren und ein Chaos verursacht.

Wie die Polizei am Montag in Mettmann mitteilte, verlor die Frau die Kontrolle über ihren Kleinwagen, als sie ihn auf dem Friedhofsparkplatz anhalten wollte. Zum Stillstand bringen konnte ihn die Seniorin demnach erst, nachdem sie ein Hinweisschild, zwei Zäune und eine Mauer demoliert und ein geparktes Auto so stark gerammt hatte, dass es sich um die eigene Achse drehte.

Die Ratingerin und ihr Ehemann auf dem Beifahrersitz seien bei der Unfallfahrt unverletzt geblieben, hieß es. Der Gesamtschaden belaufe sich nach vorsichtigen Schätzungen auf 12.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare