Moderne Kommunikation: Bundeswehr bittet um Hilfe

+
Das Großprojekt "Herkules" befasst sich mit der Erstellung eines modernen Kommunikationsnetzes bei der Bundeswehr. Es ist nun ins Stocken geraten.

Berlin - Ehemalige Soldaten sollen jetzt beim in Verzug geratenen Projekt “Herkules“ zur Modernisierung der Informations- und Kommunikationstechnik der Bundeswehr helfen.

Die Firma BWI IT suche derzeit qualifizierte Mitarbeiter für Planungs- und Montagearbeiten zur Erneuerung der Netze in den Liegenschaften der Bundeswehr, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Berlin am Samstag auf Anfrage.

Hilferuf an Reservisten

Um die Gesellschaft bei dieser Suche zu unterstützen, seien 433 Reservisten mit entsprechendem Wissen angeschrieben worden.

Das Nachrichtenmagazin “Der Spiegel“ berichtet in seiner neuen Ausgabe, das Projekt “Herkules“ steuere auf ein Desaster zu. Die 2006 mit Siemens und IBM gegründete Firma BWI IT GmbH, an der das Wehrressort einen Anteil von 49,9 Prozent hält, könne das vertraglich fixierte Versprechen nicht halten, der Bundeswehr bis Ende 2010 rund 300 000 neue Telefone, 140 000 neue Computer sowie ein schnelles Datennetz zu liefern.

Das Projekt sei so massiv in Verzug geraten, dass das Ministerium jetzt “Bettelbriefe“ an über 400 ehemalige Soldaten verschickt habe mit der Bitte, mit Zeitverträgen bei der BWI IT auszuhelfen. Der Ministeriumssprecher sprach von einer sehr einseitigen Bewertung.

"Herkules" kann momentan nur Faxen

Wie bei fast allen größeren Projekten gebe es in einigen Bereichen Verzögerungen und finanzielle Engpässe. In vielen anderen Bereichen von “Herkules“ seien aber die Ziele erreicht worden, einige sogar vorzeitig. Eine Folge der Probleme ist laut “Spiegel“, dass eine Fernmeldezentrale in Süddeutschland zwar mit neuen Rechnern ausgestattet wurde, die Befehle oder Informationen schnell aufnehmen können.

Die Weitergabe an untergeordnete Empfänger gehe aber nur über alte Faxgeräte, weil der Aufbau der Datennetze in den Bundeswehrstandorten nicht vorankomme.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare