Brutaler Raubüberfall: Opfer stellt sich tot

Kirchardt - Eine 59 Jahre alte Frau ist bei einem Überfall in Baden-Württemberg vermutlich mit dem Leben davon gekommen, weil sie sich totgestellt hat.

Zwei maskierte Männer hatten die allein lebende Frau am Donnerstagabend in ihrer Wohnung in Kirchardt angeschossen und durch die Scherben einer zuvor eingeschlagenen Haustür gezogen. Erst als sich die Schwerverletzte totstellte, ließen die Männer nach Angaben der Polizei vom Freitag von ihr ab. Die Täter hatten die 59-Jährige vorher mit einer Waffe bedroht sowie Schmuck und Bargeld gefordert.

Die Männer entkamen mit einer Schmuckschatulle und einem Geldbeutel. Rettungskräfte brachten die Frau ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare