Angreifer warf mit Steinen aus dem Gleisbett

Brutaler Streit in Berlin: Streitschlichter wird in U-Bahn mit Küchenmesser attackiert

Ein 33-jähriger Mann wurde in Berlin Opfer einer brutalen Attacke.
+
Ein 33-jähriger Mann wurde in Berlin Opfer einer brutalen Attacke.

Eigentlich wollte ein Mann in Berlin lediglich einen Streit schlichten, dann wurde er zum Opfer. Der 21-Jährige Täter ging mit einem Küchenmesser auf ihn los.

Berlin - Ein Mann hat am Berliner U-Bahnhof Birkenstraße in Moabit versucht, einen Streit zwischen einem Paar zu schlichten und wurde dabei mit einem Küchenmesser und Steinen attackiert. Ein 21-Jähriger hatte sich mit seiner Freundin gestritten und sie angegriffen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Daraufhin mischte sich der 33-Jährige am Dienstagvormittag ein. 

Der Tatverdächtige attackierte den Mann in der Folge mit einem Küchenmesser. Er konnte ausweichen und wehrte sich mit Faustschlägen, woraufhin der 21-Jährige schließlich Steine aus dem U-Bahn-Gleisbett holte und den 33-Jährigen damit am Kopf traf. Der Angreifer flüchtete, konnte aber kurz darauf von den Beamten festgenommen werden.

Lesen Sie auch: Taxifahrer schlägt Alarm: Mann verursacht mit Pinkelpause großen Polizeieinsatz. 

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Schreckliches Verbrechen? Polizei findet fünf Tote in Wohnhaus

Schreckliches Verbrechen? Polizei findet fünf Tote in Wohnhaus

Schreckliches Verbrechen? Polizei findet fünf Tote in Wohnhaus
Neue Regeln für Internet- und Handyverträge: Das gilt ab Dezember

Neue Regeln für Internet- und Handyverträge: Das gilt ab Dezember

Neue Regeln für Internet- und Handyverträge: Das gilt ab Dezember
Impfpflicht für Kinder? Bei Stiko-Empfehlung spricht nichts dagegen

Impfpflicht für Kinder? Bei Stiko-Empfehlung spricht nichts dagegen

Impfpflicht für Kinder? Bei Stiko-Empfehlung spricht nichts dagegen
Lockdown, Kontaktbeschränkung, Schulschließung: Diese Maßnahmen drohen uns jetzt

Lockdown, Kontaktbeschränkung, Schulschließung: Diese Maßnahmen drohen uns jetzt

Lockdown, Kontaktbeschränkung, Schulschließung: Diese Maßnahmen drohen uns jetzt

Kommentare