Brutale Attacke in Hamburger U-Bahn

+
Die Hamburger U-Bahn

Hamburg - In einer Hamburger U-Bahn soll ein betrunkener Jugendlicher einen 26-Jährigen krankenhausreif geschlagen haben. Als eine 19-Jährige dazwischenging, wurde auch sie attackiert.

Lesen Sie dazu auch:

Wieder brutale Prügel-Attacke in Berlin

Neue Prügelattacke in Berliner U-Bahnhof

Auch einer 19 Jahre alten Frau, die den 17 Jahre alten Täter an der Flucht hindern wollte, schlug er die Faust ins Gesicht. Der Jugendliche wurde bereits am Sonntag wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung festgenommen, berichtete die Polizei am Montag. Trotz seiner schweren Verletzungen versuchte auch das 26-jährige Opfer, sich aus dem Staub zu machen - gegen den Mann liegt ein Haftbefehl vor. Er kam mit Brüchen des linken Augenhöhlenknochens sowie der Nase zunächst ins Krankenhaus.

dpa

Koalition: Fall Amri über Geheimdienst-Kontrolleure klären

Koalition: Fall Amri über Geheimdienst-Kontrolleure klären

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare