Bremer findet 27.000 Euro auf Autoteile-Markt

Neuruppin - Mit dem Geld hätte er sich einen stattlichen Neuwagen kaufen können: Auf einem Autoteile-Gebrauchtmarkt in Neuruppin in Brandenburg hat ein Mann 27.000 Euro gefunden.

Der 60-Jährige aus Bremen widerstand aber allen Versuchungen und gab das prall gefüllte Portemonnaie am Samstag bei der Polizei ab, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte.

Die Beamten konnten daraufhin einen 60 Jahre alten Niederländer informieren, der die Summe am Freitag auf dem Gelände des “Oldie-Basars“ als verloren gemeldet hatte. “Der rechtmäßige Besitzer war bei der Rückgabe des Geldes überglücklich“, sagte der Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare