Brandenburger wirft Tannenbaum 11,70 Meter weit

+
Dieter Hartmann war einer der Teilnehmer der Weihnachtsbaum-Weitwurfmeisterschaft, gewonnen hat er aber nicht.

Gadow - Tobias Herzberg (22) ist in diesem Jahr der Sieger bei der traditionellen Deutschen Weihnachtsbaum-Weitwurfmeisterschaft in seinem Heimatort.

Der Christbaum des ehemaligen Speerwerfers landete nach 11,70 Metern. Der Zweitplatzierte kam auf 10,50 Meter, der Dritte auf 9,80 Meter. Allerdings verfehlten alle drei deutlich den inoffiziellen Weltrekord von 17,40 Meter. Aufgestellt hatte den vor zwei Jahren ein Mann aus Wittenberge, der dieses Mal nicht teilnahm.

Geworfen werden musste ein 1,50 Meter langer Weihnachtsbaum. “Der Baum flog in diesem Jahr nicht sehr weit, offenbar war der Luftwiderstand der Fichte wegen der vielen Nadeln zu groß“, vermutete der Organisator, Oberförster Holger Galonska.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare