Brandenburger wirft Tannenbaum 11,70 Meter weit

+
Dieter Hartmann war einer der Teilnehmer der Weihnachtsbaum-Weitwurfmeisterschaft, gewonnen hat er aber nicht.

Gadow - Tobias Herzberg (22) ist in diesem Jahr der Sieger bei der traditionellen Deutschen Weihnachtsbaum-Weitwurfmeisterschaft in seinem Heimatort.

Der Christbaum des ehemaligen Speerwerfers landete nach 11,70 Metern. Der Zweitplatzierte kam auf 10,50 Meter, der Dritte auf 9,80 Meter. Allerdings verfehlten alle drei deutlich den inoffiziellen Weltrekord von 17,40 Meter. Aufgestellt hatte den vor zwei Jahren ein Mann aus Wittenberge, der dieses Mal nicht teilnahm.

Geworfen werden musste ein 1,50 Meter langer Weihnachtsbaum. “Der Baum flog in diesem Jahr nicht sehr weit, offenbar war der Luftwiderstand der Fichte wegen der vielen Nadeln zu groß“, vermutete der Organisator, Oberförster Holger Galonska.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare