Feuer bricht im 5. Stock aus

Brand in Stendaler Hochhaus - 14 Bewohner verletzt

Stendal - Bei einem Brand in einem Hochhaus in Stendal in Sachsen-Anhalt sind 14 Menschen verletzt worden, darunter fünf Kinder.

Das Feuer brach am Mittwochabend in der fünften Etage des elfgeschossigen Hauses aus, wie die Polizei mitteilte. Zahlreiche Bewohner mussten von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht werden. Die Verletzten wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftungen behandelt. Die Wohnung, in der das Feuer ausbrach, war vorerst nicht bewohnbar. Wie hoch der entstandene Schaden ist und wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Meistgelesene Artikel

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Kommentare