100 Feuerwehrleute löschen

Riesige Feuersäule im Holzwerk in Bopfingen

+
Ein Holzwerk in Bopfingen brennt.

Bopfingen - In einem Holzwerk in Bopfingen (Baden-Württemberg) ist ein Feuer ausgebrochen. Die Bilder sehen beängstigend aus.

In Bopfingen in Baden-Württemberg ist am Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. 100 Feuerwehrleute versuchten zu verhindern, dass sich das Feuer weiter ausbreitete. Denn dicht neben dem Holzwerk stehen Wohnhäuser.

Die Feuersäule stand laut Polizei teilweise mehr als 20 Meter hoch, Rauch und Qualm waren bis nach Ellwangen zu sehen. Für eine Schadensschätzung war es am Mittwochabend sicherlich noch zu früh; erste Stimmen sprachen aber davon, dass es auf jeden Fall ein Millionenschaden werden würde.

Die Landesstraße 1060, die unmittelbar am Brandort vorbeiführt, war zwischen Kerkingen und Zöbingen gesperrt. Die aus Süden nach Kerkingen führende L 1070 war wegen Schaulustiger kaum passierbar.

Der Bopfinger Bürgermeister Dr. Gunter Bühler und der Ellwanger Polizeichef Gerald Jüngel machten sich ein Bild vom Schadensausmaß.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare