Verlassen und angezündet

Brand im Berliner Spreewaldpark - Die Bilder

1 von 11
Im ehemaligen Freizeitpark "Spreepark" hat es in der Nacht auf Montag gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Nun werden Forderungen nach mehr Sicherheit auf dem verlassenen Gelände laut.
2 von 11
Im ehemaligen Freizeitpark "Spreepark" hat es in der Nacht auf Montag gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Nun werden Forderungen nach mehr Sicherheit auf dem verlassenen Gelände laut.
3 von 11
Im ehemaligen Freizeitpark "Spreepark" hat es in der Nacht auf Montag gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Nun werden Forderungen nach mehr Sicherheit auf dem verlassenen Gelände laut.
4 von 11
Im ehemaligen Freizeitpark "Spreepark" hat es in der Nacht auf Montag gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Nun werden Forderungen nach mehr Sicherheit auf dem verlassenen Gelände laut.
5 von 11
Im ehemaligen Freizeitpark "Spreepark" hat es in der Nacht auf Montag gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Nun werden Forderungen nach mehr Sicherheit auf dem verlassenen Gelände laut.
6 von 11
Im ehemaligen Freizeitpark "Spreepark" hat es in der Nacht auf Montag gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Nun werden Forderungen nach mehr Sicherheit auf dem verlassenen Gelände laut.
7 von 11
Im ehemaligen Freizeitpark "Spreepark" hat es in der Nacht auf Montag gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Nun werden Forderungen nach mehr Sicherheit auf dem verlassenen Gelände laut.
8 von 11
Im ehemaligen Freizeitpark "Spreepark" hat es in der Nacht auf Montag gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Nun werden Forderungen nach mehr Sicherheit auf dem verlassenen Gelände laut.

Berlin - Nach dem verheerenden Brand im ehemaligen Berliner Freizeitpark geht die Polizei mittlerweile von Brandstiftung aus. Die Bilder vom Unglücksort.

Ein Feuer hat in der Nacht zu Montag Teile des ehemaligen Berliner Spreeparks verwüstet. Wie die Feuerwehr mitteilte, brannten alte Häuser und Kulissen des aus DDR-Zeiten stammenden Freizeitparks auf einer Fläche von rund 5000 Quadratmeter. Die Berliner Polizei ging nach eigenen Angaben von Brandstiftung aus. Experten seien auf dem Weg, um den Brandort weiter zu untersuchen, sagte eine Sprecherin.

Der ehemalige Freizeitpark direkt an der Spree ist seit Ende 2001 geschlossen, das Gelände zunehmend verfallen. Vor einigen Monaten übernahm die Stadt das Gelände von der insolventen Betreibergesellschaft. Derzeit ist noch unklar, was aus dem frühere Park in Zukunft werden soll.

AFP

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Vor dem ersten Bundesliga-Spiel im Jahr 2017 gegen den BVB absolvierten die Werder-Profis am Freitag das Abschlusstraining. Zlatko Junuzovic war wie …
Werder-Abschlusstraining am Freitag

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Washington - Donald und Melania Trump sind seit Freitag das „First couple“ von Amerika. Wir haben die Bilder ihrer ersten Auftritte. 
So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Am achten Tag im Camp ging es für fünf männliche Kandidaten in die Dschungelprüfung „Ruck Schluck“. Außerdem nahm die Gruppe Abschied von Fräulein …
Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Neues Jahr, gute Vorsätze: Unser Redakteur Lars Warnecke sucht im Selbstversuch die passende Sportart. Beim TV Scheeßel durfte er sich an …
Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs